Winter2009

VBS BB 6. Tag

Heute wieder gutes Durchhaltevermögen bewiesen: Arbeiten in den USA, Versicherung, Kindergeld, Ausreise aus Deutschland, Gepäck, Seminar in N.Y., „Weiterreise in den USA“, Führerschein Colleges und ehrenamtliche Arbeit.  – Ja, das war der heutige Tag.

Zum Arbeiten: Es herrscht ein sehr kollegiales Verhältnis zwischen den Mitarbeitern – Locker, fast alle mit Vornamen, man ist sehr schnell beim „du“ (ca. nach 5min). Bürotüren sind meistens geöffnet. Geschlossen = bitte nicht stören. Viele Memos werden geschrieben, das Gehalt werden alle 2 Wochen gezahlt :), „Hire & Fire“ – keinen Kündiungsschutz/Kündigungsfristen.

Man hat ca 2 Wochen Urlaub im Jahr. ca. 40 Stundenwoche – Bereitschaft viele Überstunden zu machen. Frühstückspausen Kennen die ned…

Aber Feiertage laufen gut:

  • New Yer’s Day (Neujahr) – 1. Januar
  • Martin Luther King Day – dritter Montag im Januar
  • Washington’s Birthday (Präsidententag) – dritter Montag im Februar
  • Memorial Day – letzter Montag im Mai
  • Independence Day (Unabhängigkeitstag) – 4. Juli
  • Labor Day (Tag der Arbeit) – erster Montag im September
  • Columbus Day – zweiter Montag im Oktober
  • Veterans Day (Veteranentag) – 11. November
  • Thanksgiving Day (Erntedankfest) – vierter Donnerstag im November
  • Christmas Day (Weihnachten) – 25. Dezember

Die Restlichen Themen waren sehr formell, damit will ich euch jetzt nicht langweilen. Infos gibts auf Nachfrage.

Zum Schlus referierte Beth von CDS noch über Community Colleges. Bei einer abschließenden Gruppenarbeit, bei der wir uns von 3-4 Beispiel-Colleges einen Stundenplan zusammen stellen. 12 Credits haben wir kostenlos zur Verfügung. Die sind ruckzuck weg. Je nach College ist das Kursangebot recht groß. Da muss man schon gut abwägen. Aber zur Not hat man die ersten 14 Tage, an denen man noch wechseln kann.

Und TOEFL Ergebnisse gabs heute….. Die Stimmung bei der Bekanntgabe der Ergebnisse war irgendwie wie früher in der Schule, wenn man ne Klausur zurückbekommen hatte. Ich bin mit 527 von 660 Punkten ganz gut dabei. Muss also mit keinen Einschränkungen und zusätzlichen Englischkursen rechnen! Das erleichtert mich! Denn dann hab ich vielleicht noch ein paar Credits über, die ich für Kurse verwenden kann, die mein Berufsfeld nicht berühren und ich so meinen Horizont etwas erweitern kann.

Dieser Artikel wurde am 8. April 2009 um 20:55 Uhr unter Vorbereitungsseminar abgelegt. Verfolge die Diskussion zu diesem Beitrag per RSS 2.0 feed. Hinterlasse einen Kommentar oder einen Trackback deiner eigenen Seite.

Verfassen:

Name
Email
Website
Nachricht
 

65 Queries / 0,090 Sekunden