Winter2009

Archive for Dezember, 2009

Monatsalbum Dezember

Hot Guys Monatsalbum Dezember. War viel los im Dezember: Weihnachtsfeier vom SAC, Washington DC, Schnee, Charleston, Florida. Exklusiv: noch unveroeffentlichte Bilder des Silvesterabends. Viel Spass!  [206 Bilder]

Read more…

posted by Dome in Bilder and have No Comments

Silvester oder so ähnlich

Heute sollten dann die geplanten Vorhaben in die Tat umgesetzt werden. Nach dem Fruehstueck, so gegen 11am machten wir uns auf den Weg nach Everglade City. Eine „Stadt“ mit rund 500 Einwohner. Muesste ja eigentlich Everglade Village heissen, aber wie sind ja in Amerika… Read more…

posted by Dome in Party,Traveling and have Comments (4)

Anreise Fort Lauderdale

map-fortlauderdale Morgens hat mich Paul vom Hotel zum Greyhound Bus Bahnhof gefahren. Da ich bei meiner Homestaytour nicht die Gelegenheit bekam, Greyhound Bus oder Amtrak Erfahrungen zu sammeln, wollte ich das noch nachholen. Heute stand eine 4 stuendige Fahrt mit dem Greyhound Bus von Orlando nach Fort Lauderdale auf dem Plan. 44 Dollar kostete der Spass fuer 220 Meilen. Guter Preis und die Fahrt ging mit Schlafen und etwas Texte schreiben relativ schnell rum. Man sagt ja immer, man trifft dort die verruecktesten Leute, besonders die, die neben einem sitzen. Neben mir sass ein Schwarzer, der die ganze Zeit ueber gepennt hat. Nen ruhiger Zeitgenosse also.

In Fort Lauderdale angekommen, war ich erstmal froh, dass mein Koffer auch mit angekommen war. Ich habe schon Geschichten gehoert, bei denen das ned immer so gut geklappt hat. Ich wurde von Andrea, Mareike, Johannes und Tino abgeholt. Anschliessend gings zum ATM und dann zur Mall, denn wir Jungs mussten noch Badeshorts kaufen. Nach einer Stunde Preisvergleich in der Mall waren wir der Meinung, dass wir keine 50 Dollar fuer ne Badeshort ausgeben wollen. Wir beschlossen dann an der Strandpromenade nahe unserem Hostel nach passenden Badeaccessories  Ausschau zu halten. Wir fanden einen Shop dessen Inhaber an totaler Schwaetzer war und uns dann noch ein kostenloses T-Shirt geben wuerde, wenn wir alle die gleichen Hosen kaufen. Mit Freude nahmen wir das Angebot an. Beim Bezahlen sahen wir dann ein Schild: „For all purchases – get a free T-Shirt“.  Btw. die Shorts, die er uns angedreht hatte haben 29 Dollar gekostet. Owned by Ladenbesitzer… Read more…

posted by Dome in Diary,On the road,Traveling and have Comment (1)

Disney Hollywood Studios

Am zweiten Tag sind wir zu den Disney Hollywood Studios gefahren. Es war sau kalt gewesen, aber dennoch schoenster Sonnenschein und blauer Himmel.

Kurz nachdem wir drinnen waren, viel mir auf, dass ich fast genau in dem gleichen Park schon einmal war. Naemlich in dem in Paris. Vor laaanger Zeit war ich mit meiner Family im Disney Land Paris. Viele Attraktionen wie den RockRollercoaster, die AutoStuntshow oder die StarWars Attraktion kannte ich schon. Es gab aber auch neue Attraktionen die es in Paris nicht gibt (glaube ich): The Twilight – Zone Tower of Terror. Das is das Haus mit dem Fahrstuhl. Das war ein richtig cooles Erlebnis. Erst ging es durch eine Art Geisterbahn, bis man dann am Ende nach oben geschossen wurde gefolgt von freien Fall, dann wieder nach oben und wieder runter. Read more…

posted by Dome in Diary,Traveling and have Comments (2)

Themeparks

Kurze Zusammenfassung des ersten Tages:

Es ging zu den Universal Theme Parks. An der Kasse fuer die Parkplaetze sagte man uns, dass dieser Tag einer der meist besuchten Tage werden wird. 65.000 Tickets wurden schon Online gekauft und dann kommen dazu noch die Leute wie wir, die vor Ort Tickets kaufen. Read more…

posted by Dome in Diary,Traveling and have Comments (4)

Weihnachtsverkehr

Oder: Wie ich mittlerweile das Automatikgetriebe zu schätzen weiß.

Für meine Notizen: Nie mehr innerhalb zwei Tage nach Weihnachten in den USA ne längere Reise mit dem Auto unternehmen!

Aus einem geplanten 6,5 Stunden Trip von Charlotte nach Orlando, wurden ruckzuck 13 Stunden. Das Gute daran war, dass wir zu dritt unterwegs waren und mit Scotts Auto gefahren sind. Ein wirklich relativ luxuriöser Nissan Morano (Lederaustattung, alle sitze elektrisch verstellbar, Rückfahrkamera, Sitzheizung, verschiedene frei programmierbare Setup-Up’s der Fahrersitzeinstellungen, Automatisches Licht und Regensensor und ganz viel anderer technischer Schnickschnack, welcher dem Dome gefaellt… Read more…

posted by Dome in Diary,On the road and have No Comments

Wo ist denn der 2. Weihnachtstag?

Ist jetzt etwas peinlich, aber ich habe mich gar nicht so richtig über das amerikanische Weihnachten informiert. Ich ging nämlich bis gestern Abend noch davon aus, dass hier am 26.12 noch ganz normaler Feiertag ist. Dem ist aber nicht so. Der Samstag heute war also ein ganz normaler Samstag.

Mein Plan für heute war, mein Zwischenbericht fertig zu schreiben und abzuschicken, meine Sachen für die Abfahrt nach Orlando und anschließend für Fort Lauderdale/Miami zu packen und mich abends mit Nina am Kino zu treffen. Aber früh morgens um 7am hieß es erstmal aufstehen und mit Laurie zum YMCA (größte Fitnessstudiokette in den USA) fahren und bei ihrem Yoga-Unterricht mitzumachen. Ja, richtig: Yoga. Ich weiß selber nicht was mich da geritten hat. Ich wollte mich dankbar zeigen, denn sie hat mir und Paul ne Mitgliedschaft im YMCA zu Weihnachten geschenkt. Und ich wusste, dass sie sich freuen würde, wenn ich mal mitkomme, denn Yoga ist ihr zweites Leben. Und im Nachhinein war es auch gar nicht so schlecht. Da ja ab nächstes Jahr mein Fitness Marathon startet und ich muskelbepackt wieder nach Hause kommen werde, tut so nen bisschen Yoga vielleicht mal ganz gut ;)

Read more…

posted by Dome in Diary,kurz notiert and have Comment (1)

Christmas Day

So sieht also ein amerikanischer Weihnachtsmorgen aus: Da es keinen genauen Zeitplan gab, war ich vorsichtshalber schon um 8 Uhr aufgestanden… Etwas zu früh wie sich herausstellte. „Bescherung“ war um 11 Uhr, nach dem Scott hier eintraf. Wir waren also zu viert: Laurie, Paul, Scott und ich. Geschenke lagen aber für mind. 10 Leute unterm Baum. Das lag daran, dass es Nachtmittags noch ne zweite Bescherung gab. Dazu später mehr. Read more…

posted by Dome in kurz notiert and have No Comments

Christmas Eve

Kaum hatte ich die letzte Klausur am College geschrieben, schon war auch schon Heiligabend. So kam es mir zumindest vor. Dieses Jahr ging die Vorweihnachtszeit so schnell rum wie noch nie. Trotz amerikanischer Lichterketten an den Häusern, kitschige Dekorationen in der Stadt und viel Weihnachtsmusik im Radio, fühlte ich mich gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung. Read more…

posted by Dome in Diary,kurz notiert and have Comments (3)

Merry Christmas!

Als kleines Weihnachtsgeschenk moechte ich euch zeigen wie verrueckt die Amis zur Weihnachtszeit sind:

Die Musik wird ueber einen hauseigenen Radiosender auf 100.1fm eingespielt. Das Ganze wird von einer privat Person finanziert und organisiert und jedes Jahr ist dort eine andere „Show“. Das Video zeigt nur einen Teil. Das komplette Programm ist ca. 20min lang.

posted by Dome in kurz notiert and have Comments (3)

Bilderupdate

Halli Hallo,

und schon ist es wieder 14 Tage her, als mein letzter (nicht gerade sehr informativer) Beitrag war. Ich habe auch ein total schlechtes gewissen euch meine Erlebnisse hier vor zuenthalten. Aber meistens fehlt mir die Zeit (oder die Lust was zu schreiben). Es gibt sehr viel zu berichten, Washington, Weihnachtszeit, das College ist vorbei, immer noch erfolglose Jobsuche, es hat geschneit, mein Auto war kaputt, faehrt aber wieder uvm.

Als kleine Entschaeding, beginne ich nun  mit Monatsalbem. Monat September ist Online. Oktober, November folgen in der neachsten Woche, denn zur Zeit ist die Mareike aus St. Louis zu Besuch und wir fahren gleich nach Charleston, eine Stadt am Atlantik.

Fuer alle die mitbekommen haben das mein Auto („Oscar“) sich die letzten 3 Wochen keinen Meter bewegt hat, weil das Getriebe im Arsch war, kann ich die Information geben, dass er seit gestern wieder laeuft. Er brauchte natuerlich noch ne neue Lichtmaschine, welches die Kosten etwas in die Hoehe getrieben hat. Wenn das so weiter geht ist das Autochen so gut wie neu, wenn ich die Staaten wieder verlasse.

Ich wuensche eine schoene Weihnachtszeit!

domejumpkugeln
posted by Dome in kurz notiert and have No Comments

Merry Nikolaus…

… und schoen brav sein! :) nikolaus-candy_0

posted by Dome in kurz notiert and have Comments (5)
165 Queries / 0,497 Sekunden