Winter2009

Erste Woche im neuem Jahr – Jobsuche

Heute war deadline fuer Jobsuche, viele aus dem Programm haben aber noch keinen Job gefunden. Auch ich bin noch fleissig am Ausschau halten. Aber ohne ordentlich Schlaf geht das natuerlich nicht. Ich bin ja mittlweile zu nem Siebenschlaefer mutiert und komme ja mit weniger als neun Stunden Schlaf kaum noch klar…

Meine Jobbemuehungen halten sich ebenfalls in Grenzen, vor ein paar Wochen, war ich mal fuer zwei Tage in Charlotte unterwegs und habe mich bei einem paar IT Unternehmen und Computershops vorgestellt. Die meisten ließen mich nur „Applications“ ausfuellen, was so viel bedeutet, dass man keinen Job bekommen wird.

Ich hatte bereits ein Vorstellungsgespraech fuer einen Teilzeit Job im Web Development Department. Dort warte ich immer noch auf Antwort. Da soll naechste Woche eine Entscheidung getroffen werden.

Am Mittwoch hab ich nen weiteres Vorsellungsgespraech (interview) am College fuer einen teilzeit Job im Student Technology Center. Ich will dort mit sauberen Hemden auf kreuzen und da ich mich nicht traue, meine guten Hemden in unsere Waschmaschine zu tun, habe ich sie in die Reinigung gebracht. Auf dem Weg dorthin erinnerte ich mich an einem kleinen Computerladen in der Naehe der Reinigung. Also bin ich dort mal spontan hingefahren, um mal nachzufragen, ob dort was mit Job geht.

Sah ganz gut aus am Anfang. Ich habe direkt mit dem Besitzer gesprochen. Der konnte sogar deutsch. Zu seiner Military Zeit in der Naehe von Kaiserslauten statioiert. Nach ein paar gebrochenen Worten Deutsch, gab er mir seine Karte und bat mich ihm mein Resume (Lebenslauf) zu senden. Ich hatte ja nur 5min bis nach Hause, also habe ich ihn dann gleich mein Resume geschickt. Er war sehr bemueht mir was zu besorgen, schon eine Stunde spaeter bekam ich eine Email in der ich gefragt wurde, ob ich mir vorstellen koennte mit Adobe ColdFusion eine kleine Webapplication zu schreiben fuer die hauseigene Datenbank. Hoerte sich auf jeden Fall interessant an. Hab zwar noch nie mit CF gearbeitet, aber fuer ne kleine Weiterbildung ist es ja nie zu spaet. Er schrieb auch, dass er sich noch nach anderen Moeglichkeiten der Beschaeftigung fuer mich in seiner Firma umsehen wird. Und er koennte mir in den naechsten Tagen Bescheid geben. Ich wurde sogar gefragt, was ich mir denn so als Gehalt vorstelle… Da hat schon Hoffnung gemacht.

Bilder des Tages: Gab nur ein Bild heute. Der keine Teufel Lucy mal ganz ruhig:

lucy-in-decke
Dieser Artikel wurde am 4. Januar 2010 um 23:54 Uhr unter Jobsuche, kurz notiert abgelegt. Verfolge die Diskussion zu diesem Beitrag per RSS 2.0 feed. Hinterlasse einen Kommentar oder einen Trackback deiner eigenen Seite.

Niggo schrieb am 12. Januar 2010 um 00:25 Uhr

Klingt doch schon ganz gut. Ich drück dir die Daumen!

Verfassen:

Name
Email
Website
Nachricht
 

58 Queries / 0,073 Sekunden